Live webinar
So, 20 Oktober, 20:15 Uhr Berlin

Von arterieller Hypertonie bis Diabetes Mellitus – braucht es auch in der Lokalanästhesie eine individuelle Lösung?

Referent(en): Dr. Dr. Eik Schiegnitz

Bitte einloggen oder anmelden

To view this webinar you need to login into your account. Don't have an account? Become a member for free.

Von arterieller Hypertonie bis Diabetes Mellitus – braucht es auch in der Lokalanästhesie eine individuelle Lösung?

Dr. Dr. Eik Schiegnitz

Das Prinzip "one fits all" ist in der dentalen Lokalanästhesie überholt: Jeder Patient verdient eine differenzierte Lösung, die auf ihn, die Behandlung und seine Erwartungshaltung abgestimmt ist.

Die Physiologie des Schmerzes
Die verschiedenen Techniken der Lokalanästhesie
Der besondere Patient in der Zahnarztpraxis

  • Klinisches Prozedere bei arterieller Hypertonie, KHK, Herzinsuffizienz, Endokarditis (-prophylaxe) und Diabetes Mellitus
  • Welches Antibiotikum bei dentalen Infektionen?

Rechtsurteile und ihre Auswirkungen auf die Patienten-Aufklärung


Veröffentlichungsdatum: Sunday 20th October, 2019, 08:15 PM
Verfügbar bis: Mi, 19 Oktober, 20:15 Uhr Berlin

"Von arterieller Hypertonie bis Diabetes Mellitus – braucht es auch in der Lokalanästhesie eine individuelle Lösung?" is co-sponsored by Tribune Group GmbH. Tribune Group GmbH is a recognized ADA CERP and AGD PACE provider.

Referent(en)

Dr. Dr. Eik Schiegnitz

2003 – 2009: Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität Giessen und der Université de Lausanne, Schweiz
2008 – 2009: Praktisches Jahr am Universitätsspital Zürich (Schweiz), Addington Hospital Durban (Südafrika) und am Kantonsspital St. Gallen (Schweiz)
2005 – 2008: Studium der Gesundheitsökonomie an der SRH Fernfachhochschule Riedlingen, Abschluss: Betriebswirt für Gesundheitsökonomie (FH/HB)
2010 – 2013: Studium der Zahnmedizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
seit 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Mainz
seit 2012: Betreuung einer propektiven Multicenter-Studie (GAST Profile Studie)
seit 2013: Autor und Teilnehmer an der Konsensuskonferenz zur Erstellung der S3-Leitlinie “Implantat-Versorgung zur oralen Rehabilitation im Zusammenhang mit Kopf-Hals-Bestrahlung”
seit 2015: Sprecher des Jungen Forums der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
seit 2015: Federführender Autor der Aktualisierung der S3-Leitlinie “Antiresorptiva-assoziierte Kiefernekrosen”
seit 2017: Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI e.V.)

Forschungsschwerpunkte

• Tumorbiologie, Wachstumsfaktoren im Tumor
• Tumorprävention
• Mundschleimhauterkrankungen
• Biomaterialien
• Tissue Engeneering
• Implantologie/ Implantatoberflächen

Referent(en)

Einen Kommentar hinterlassen

Punkte

Bitte melden Sie sich an und sehen Sie sich das gesamte Webinar an, bevor Sie versuchen, das CE-Quiz zu absolvieren. Wenn Sie sich das Webinar angesehen haben, kehren Sie bitte hierher zurück, um das CE-Quiz zu absolvieren und Ihr Fortbildungszertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie, die Seite mit der Schaltfläche unten neu zu laden.

Die Seite erneut laden

Haben Sie Probleme beim Zugriff auf das Quiz? Please read the frequently asked questions or contact our support team. Sie können uns auch eine Email schreiben unter support@dtstudyclub.com

Von arterieller Hypertonie bis Diabetes Mellitus – braucht es auch in der Lokalanästhesie eine individuelle Lösung?