Live webinar
Fr, 10 November, 15:00 Uhr Berlin

Update Lichtpolymerisation

Referent: Dr. med. dent. Jörg Weiler

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

To view this webinar you need to login into your account. Don't have an account? Become a member for free.

Update Lichtpolymerisation

Dr. med. dent. Jörg Weiler

Welche Kriterien sind entscheidend, welche Bedeutung hat die Handhabung, welche technischen Anforderungen an die Leuchte sind für den Kauf relevant ?

Die zahnärztliche Praxis verwendet heute eine Vielzahl lichthärtender Werkstoffe, die oft unterschiedliche Anforderungen an die Polymerisation mit Licht stellen. Die Fehlerquote bei unzureichender Aushärtung ist hoch, primär drohen Aufbissempfindlichkeiten, sekundär insuffiziente Restaurationen oder gar Sekundärkaries.

Die richtige Anwendung und die Aufmerksamkeit der tätigen Person bei der Lichtpolymerisation spielen eine wichtige Rolle. Selbst die beste Leuchte versagt, wenn der Behandler die korrekte Handhabung während der Polymerisation vernachlässigt.

Hilfreich sind dabei hochwertige Polymerisationsleuchten, die einerseits hohe Lichtstärken und –qualitäten bieten, andererseits durch ihre Bauart in der Lage sind, mögliche Fehlerquellen gering zu halten oder auszugleichen.

Die Teilnehmer erfahren in diesem Webinar:

  • welche Kriterien für eine ausreichende Lichtpolymerisation entscheidend sind
  • wie man praktisch bei Lichtpolymerisationen vorgehen sollte
  • welche technischen Anforderungen an eine Lampe für einen Kauf relevant sind


Veröffentlichungsdatum: Friday 10th November, 2017, 03:00 PM
Verfügbar bis: Mo, 9 November, 15:00 Uhr Berlin

"Update Lichtpolymerisation" is co-sponsored by Tribune Group GmbH. Tribune Group GmbH is a recognized ADA CERP and AGD PACE provider.

Referent

Dr. med. dent. Jörg Weiler

  • Jahrgang 1966
  • Studium, Staatsexamen und Approbation in Frankfurt/Main von 1988-1993;
  • Promotion zu Dr. med. dent. bei Prof. Dr. Ing. W. Hohmann Frankfurt/Main – Abteilung für Werkstoffkunde der Stiftung Carolinum der Johann Wolfgang von Goethe Universität Tätig als Assistenzzahnarzt in Berg. Gladbach , Köln und Bonn;
  • seit 1995 niedergelassen in einer Gemeinschaftspraxis, heute in Köln-Rodenkirchen Parallel zur niedergelassenen zahnärztlichen Tätigkeit von 1998-2003 Produktmanager und seit 2003 Berater bei verschiedenen Dentalfirmen
  • Referent für Kurse zu den Themen:
  • Anatomische Schichtung von Kompositen nach Dr. Lorenzo Vanini;
  • Fibre Reinforced Composite mit Glasfasern, -netzen und –stiften;
  • Adhäsivtechnik bei der Verarbeitung von Compositen und Vollkeramik;
  • Mechanische Aufbereitung von Wurzelkanälen nach der Anatomic Endodontic Technology (nach Dr. Dan Fischer, Salt Lake City, USA) sowie dem EndoExpress-System (nach Dr. Deutsch und Dr. Musikant, New York, USA);
  • Wurzelkanalfüllung mit hydrophilem Komposit mittels Injektionstechnik;
  • Zahnaufhellung von vitalen und devitalen Zähnen.

Referent

Leave a Reply

Notify of
wpDiscuz

Update Lichtpolymerisation